Nikolai Barsukov zieht zum Bundesstützpunkt nach Hannover und freut sich über die Hilfe der Finatix GmbH

Die Finatix fördert das aufstrebende Tennistalent Nikolai Barsukov und hilft dabei seinen Umzug nach Hannover an den Bundesstützpunkt des deutschen Tennisbundes zu schultern. Die 6200 € sollen den jungen Sportler bei den finanziellen Mehrausgaben entlasten und ihn auf seinem Weg ein Tennisprofi zu werden weiter unterstützen.

Der  14-jährige Nikolai Barsukov ist Mitglied der U16 Tennis-Nationalmannschaft und die deutsche Nummer 1 seiner Altersklasse. Durch den Umzug zum Tennisstützpunkt Hannover kann Nikolai regelmäßig mit den Bundestrainern trainieren und hat so beste Voraussetzungen sein Tennisspiel weiterzuentwickeln. Seit Anfang April ist der junge Sportler bereits in Hannover und bestreitet eine harte Vorbereitung auf die Saison. Neben den im Sommer geplanten Turnierteilnahmen auf europäischem Boden in der Altersklasse U18 wird Nikolai Barsukov für den Club TC R.C. Sport Leipzig in der Ostliga der Herren antreten. Nikolai betont, dass „das Pensum in den nächsten Monaten anstrengender wird als bisher, sich der Aufwand aber definitiv lohnt, um die Ziele zu erreichen, die ich mir gesteckt habe“.

Pressefoto2

Neben erfolgreichen Teilnahmen an den internationalen Turnieren rechnet sich Nikolai auch gute Chancen für den sächsischen Tennisverband bei der Bundeslandmeisterschaft aus. Bei diesem Vergleich der Bundesländer soll der lang ersehnte Sieg für Sachsen erkämpft werden. Langfristig will Nikolai in die Top 50 der Welt und vielleicht sogar noch höher hinaus.

Der Geschäftsführer der Finatix GmbH Lars Nöbel freut sich „einen so talentierten und zielstrebigen Athleten in seiner Weiterentwicklung unterstützen zu können“.

PM-Bildvorschlag1

Lars Nöbel

Kontakt für Rückfragen

CEO / Geschäftsführer

presse@finatix.de

Lars2
Lars2

Lars Nöbel

Kontakt für Rückfragen

CEO / Geschäftsführer

presse@finatix.de