Bild Wünschewerkstatt Geschenke 19. Februar 2021 Finatix unterstützt die überregionale „Wünschewerkstatt“- Bildungsinitiative der gemeinnützigen Momelino GmbH

Früh mit Geld umgehen – die Finatix unterstützt Kinder, grundlegendes Finanzwissen zu erlernen

Die sächsische Bildungsinitiative „Wünschewerkstatt“ ermöglicht an deutschlandweit 100 Einrichtungen vielen Kindern das Erlernen von grundlegendem Finanzwissen durch eine innovative pädagogische Vermittlung. Das interaktive Mitmachkino „wiKilino Wünsche“ der Momelino gGmbH verwendet sowohl anfassbare als auch digitale Hilfsmittel, um den Kindern ein lebensnahes Verständnis für den Umgang mit Geld und anderen Ressourcen zu vermitteln. Zunächst erfahren die Kinder wichtiges zur Geschichte des Geldes. Später lernen sie eine Wünschebox in gesonderte Abschnitte zu unterteilen und das magnetische Lerngeld sinnvoll aufzuteilen. Diese Idee ähnelt einer Übersicht der monatlichen Ausgaben sowie der Planung von größeren Wünschen. Das gelernte Wissen wird auch in der Taschengeld-App finalino angewendet. Diese wurde eigens für das Konzept von „wiKilino Wünsche“ von der Finatix GmbH entwickelt. Die App soll dazu anregen, dass die Eltern und ihre Kinder über den verantwortungsvollen Umgang mit Geld sprechen. Mit der Unterstützung der digitalen Verwaltung des Taschengeldes kann das Gelernte gefestigt werden. Neben der Unterstützung der Finatix GmbH, ist die kostenfreie Teilnahme auch durch die Teilnehmer der Deutschen Postcode Lotterie möglich geworden. 

Verschiedene Studien belegten schlechte Werte für das Finanzwissen vieler Bürger und damit die Relevanz der Bildungsinitiative. Die Bildungsinitiative „Wünschewerkstatt“ hat es sich daher zum Ziel gesetzt, Kinder bei der Entwicklung eines starken Selbstwerts, unabhängig von Geld und Besitz, zu unterstützen sowie Möglichkeiten eines nachhaltigen Konsums aufzuzeigen. Getragen wird die Initiative vom gemeinnützigen Sozialunternehmen Momelino gGmbH aus Leipzig, die bereits in über 600 Bildungseinrichtungen deutschlandweit Programme unter dem Namen „wiKilino“ zur nachhaltigen Bildung umsetzt. Unterstützung erhält die Initiative nun auch von der Finatix GmbH, die das Programm sowohl mit einer großzügigen Spende als auch ehrenamtlich mit ihrem Fachwissen im digitalen Bereich unterstützt.

Bild Wünschewerkstatt Kinder 2

Frühzeitige Vermittlung Werte- und Finanzkompetenzen

„Die Unterstützung durch die Finatix freut uns gleich doppelt. Nun können weitere Bildungseinrichtungen an unserem Heimatstandort teilnehmen und wir bekommen einen enormen fachlichen Input für unsere digitalen Projekte“, berichtet Katrin Kreutzer, Geschäftsführerin der Momelino gGmbH stolz.

„Soziales Engagement und Familienfreundlichkeit gehören für die Finatix zur Unternehmenskultur. Wir haben daher unser Know-How in der Entwicklung von individuellen Softwarelösungen für die Banken- und Fintechbranche genutzt, um die Taschengeld App „finalino“ für die Bildungsinitiative „Wünschewerkstatt“ zu entwickeln. Die App hilft Eltern, ihren Kindern nachhaltigen Konsum vorzuleben und ihnen frühzeitige Finanz- und Wertebildung in unserer digitalen Welt zu ermöglichen“, begründet Lars Nöbel, Geschäftsführer der Finatix, den Beitrag seiner Firma.

Aufgrund der Unterstützung durch die Finatix können weitere Kitas und Grundschulen kostenlos an der Wünschewerkstatt teilnehmen. Interessierte Einrichtungen können sich direkt bei der Momelino gGmbH für eine Teilnahme bewerben.

Weitere Informationen zu wiKilino Wünschewerkstatt und der App finalino sind zu finden unter www.wikilino.info, www.momelino.info und www.finalino.de.

Bild Wünschewerkstatt
Bilde Wünschewerkstatt

Lars Nöbel

Kontakt für Rückfragen

CEO / Geschäftsführer

presse@finatix.de

Lars2
Lars2

Lars Nöbel

Kontakt für Rückfragen

CEO / Geschäftsführer

presse@finatix.de